Stefan Gritsch

Body of Memory

Edizioni Periferia, Luzern, 2016
Freirückenbroschur, bedruckter Farbschnitt,
504 Seiten, 125 x 204 mm
deutsch, englisch, holländisch
ISBN 978-3-906016-58-0

Monografie des Künstlers, in dem er seine langjährige Beschäftigung mit dem Thema Acrylfarbe durch einen Bilderstrom dokumentiert. Das Buch gliedert sich in verschiedene Werkgruppen: STILL LIFES, PRETTY THINGS, CUTS, TROPHIES, BONES, LOST VASES, TOOLS, BLUE PRINTS, IMPACTS, TEARINGS, TABLES, WAR FLOWERS, PRAYER RUGS und CITIES. Mit einem Text des Künstlers.

«Im Abbau des Bildes, in der Dekonstruktion im Hinblick auf einen Unterschied und im Kombinieren mit Alltäglichem ergibt sich die Möglichkeit einer neuen, veränderten Sicht, welche Vergangenes und Entferntes mit einschließt. […] Es geht mir um Berührung. Ich suche Nähe, Unschärfe und Mischung, ich will dazwischen sein, um von da aus Visuelles zu realisieren.» (Stefan Gritsch)